Studienbeihilfe beantragen…

Studienbeihilfe:

Damit du dir den full-time-job neben dem Studium ersparen kannst, bietet dir der Staat einige Hilfestellungen.

Es liegt an dir in wie weit du diese ausnützt und davon profitierst. Eine der wichtigsten Förderungen für sozial bedürftige Studierende ist die Studienbeihilfe und genau diese zeig ich dir hier genauer.
 Wer hat Anspruch auf Studienbeihilfe?

  • Österreichische StaatsbürgerInnen mit einem Wohnsitz im Inland
  • Ausländische Studierende, die gemeinsam mit zumindest einem Elternteil in Österreich mind. seit 60 Monaten (= 5 Jahre) einkommenssteuerpflichtig waren
  • Staatenlose und Flüchtlinge im Sinne des Art. 1 des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge; – EWR-StaatsbürgerInnen sind gleichgestellt, soweit sich das aus dem EWR-Vertrag ergibt.
  • zur Studienberechtigungsprüfung Zugelassene für max 2 Semester.

Was ist zur Antragstellung notwendig?

  • Formulare für die Studienbeihilfe
  • Einkommen der leiblichen Eltern ist nachzuweisen

Voraussetzungen

  • Beginn des Studiums vor dem 30. Lebensjahr
  • Verlängerungsgründe auf max 35
    • Berufstätigkeit
    • Studierende mit Kind ( (max 2 Jahre pro Kind)
    • Studierende mit Behinderung
    • Masterstudium (Bachlorstudium vor dem 30. Lebensjahres aufgenommen)
  • soziale Bedürftigkeit muss vorliegen

Höhe der Studienbeihilfe

  • die Studienbeihilfe wird 12x im Jahr ausbezahlt und beträgt
  • max 475 € pro Monat, wenn deine Eltern am Studienort wohnen
  • für auswärtige Studierende max 679 € pro Monat
    • Studierende, die am Studienort wohnen müssen
    • Studierende, deren Eltern verstorben sind
    • Verheiratete Studierende oder Studierende mit Kind
  • für behinderte Studierende gibt es einen nach Art und Grad berechneten Zuschlag. Einschlägige Informationen findest du unter www.stipendium.at
  • für Studierende mit Kind gibt es weiters einen Zuschuss von 67,-/Monat und Kind

weiterführende Informationen bekommt ihr bei stipendium.at

 

 

Über Shorty